Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Sommerinterview mit Prof. Dr. Grabmeier -

Der Fraktionsvorsitzende im Interview... [mehr] 

Hier gibt es den Antrag zum Download -

Antrag der Stadtratsfraktion zum Download... [mehr] 

Stellungnahme zum Bundesverkehrswegeplan -

Forderung zum Ausbau der Bahnverbindung... [mehr] 


Besuchen Sie für aktuelle Informationen unseren Auftritt auf Facebook!

Seiteninhalt

Archiv - Allgemeines

Sommerinterview mit Prof. Dr. Grabmeier

Sommerinterview mit Prof. Dr. Grabmeier - Der Fraktionsvorsitzende im Interview...

Antrag zu Ausgleichsflächen und Ökokonto in der Bauleitplanung

Hier gibt es den Antrag zum Download - Antrag der Stadtratsfraktion zum Download...

Stellungnahme zum Bundesverkehrswegeplan

Stellungnahme zum Bundesverkehrswegeplan - Forderung zum Ausbau der Bahnverbindung...

Forderung zum Bahnverkehr

Forderungen der FREIEN WÄHLER Deggendorf zum Bahnausbau - Forderungen der Deggendorfer FREIEN WÄHLER beim Pressetermin mit Hubert Aiwanger und den Plattlinger FREIEN WÄHLERN am stillgelegten Bahnhof in Otzing mit herausgerissen Ausweichgleisen zur Forderung nach einem zweispurigen Ausbau der Bahnstrecke Plattling-Landshut und entsprechender Aufnahme in den neuen Bundesverkehrswegeplan:   Das Angebot der Eisenbahn im Raum Deggendorf inbesondere in Richtung Landshut – München ist dringend verbesserungswürdig. Regelmäßig kommt es zu Verspätungen ...

Rede zum Haushalt 2016

Haushaltsrede zur Beratung und Verabschiedung des Haushalts 2016 am 07.12.2015 – Rede des Fraktionsvorsitzenden - Hier gibt es die Rede zum Haushalt 2016 vom Fraktionsvorsitzenden Prof. Dr. Johannes Grabmeier als PDF zum Download....

Antrag zu einem Bürgerbeteiligungsprozess

Antrag der Fraktion der FREIEN WÄHLER zu einem Bürgerbeteiligungsprozess - Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Moser die Fraktion der FREIEN WÄHLER beantragt in der nächsten Sitzung des Stadtrats folgenden Antrag zu behandeln und zu beschließen. 1. Die Verwaltung wird beauftragt, einen oder mehrere Prozesse fur eine Bürgerbeteiligung im Jahr 2016 auszuwählen und dem Stadtrat zur Entscheidung vorzulegen. 2. Zur professionellen Begleitung des im Jahr 2016 zu startenden Bürgerbeteiligungsprozesses sind im Haushalt 50.000 Euro an geeigneter Stelle einzustellen. Beg...

Beteiligung am Programm für Digitalisierung

Antrag auf Bewerbung für das Programm für Digitalisierung in Bayern - Nachdem wir Vorreiter des freien WLANs in Deggendorf waren, (unser Antrag vom 27.10.2012 wurde wegen "gesundheitlicher Risiken" nicht weiterverfolgt. Link zum ursprünglichen Antrag: http://www.freie-waehler-deggendorf.de/index.php?id=74712) fordern die FREIEN WÄHLER DEGGENDORF nun in Ergänzung, dass die Stadt Deggendorf sich um eine Beteiligung an dem Programm für Digitalisierung in Bayern bewirbt, wo einzelne Städte als Pilotstädte bis 2016 mit 15 bis 20 Hotspot-Punkten komplett ausgeleu...

Rede von Prof. Dr. Grabmeier

Am 27.07.2015 war der Bebauungsplan `Die Bogen`wieder Thema im Stadtrat....

Informationsstand der Stadtratsfraktion

Informationsstand der Stadtratsfraktion - Am Samstag, dem 20.06. informierte die Stadtratsfraktion der FREIEN WÄHLER die Bürgerinnen und Bürger an einem Informationsstand am Luitpoldplatz über ihre Arbeit im letzten halben Jahr. Das verteilte Infoblatt gibt es hier zum Runterladen....

Unterschriftensammlung gegen TTIP

Unterschriftensammlung gegen TTIP - Am Samstag, 09.05.2015, sammelten die Freien Wähler Deggendorf wieder Unterschriften für die Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA. Wir haben uns auch heute wieder über die große Resonanz gefreut und hoffen, dass wir gemeinsam dazu beitragen können, diese Gefahr für Demokratie, den Rechtsstaat, Umwelt-, Arbeitnehmer- und Verbraucherschutz abzuwehren!...

Abschließende Stellungnahme zu den Bürgerentscheiden

Stellungnahme zu den Bürgerentscheiden - Die Initiatoren des Bürgerbegehrens, Dr. Meiski, Dr. Scholz und Prof. Dr. Grabmeier haben einige abschließende Gedanken zu den Bürgerentscheiden zu Papier gebracht....

Warum werden die Stellungnahmen nicht veröffentlicht?

Hier finden Sie den Schriftverkehr zum Download....

Zweiter Informationsabend

Städtebauliche Verträglichkeit im Kontext zwischen Donau und Altstadtensemble - mit dem ehemalichen Baubürgermeister von Konstanz und Stadtplaner von Regens-burg Kurt Werner   Zweiter Informationsabend der Initiatoren des Bürgerbegehrens   von Sigrid Grabmeier   Die zweite Informationsveranstaltung zum Bürgerentscheid „Kein Hochhaus“ mit Stadtplaner Kurt Werner und den Stadträten Dr. Georg Meiski und Prof. Dr. Johannes Grabmeier widmete sich dem Thema „Städtebauliche Verträglichkeit im Kontext zwischen Donau und Altstadt“   Neues Qualitätsbewusstsein ent...

Hochhausdiskussion Deggendorf – Pro und Contra

Zusammenstellung der Argumente der Hochhausbefürworter und Gegner - von Prof. Dr. Grabmeier Argumente der Befürworter des 38 m hohen Hochhauses und der Befürworter des Ratsbegehrens: kursiv gedruckt Argumente der Befürworter einer Höhenbegrenzung auf 22m und der Initiatoren des Bürgerentscheids: Regulär gedruckt   Deggendorf brauche als Zeichen seiner Modernität und als Ergänzung der Altstadt ein Element moderner Architektur. Das Gebäude solle eine „Bereicherung der Stadtsilhouette“ werden. Gegenargument: Stimmt, Deggendorf würde mehr hochwert...

Antrag zur Offenlegung der Stellungnahmen

Antrag zur Offenlegung der Stellungnahmen - S.g. Herr Oberbürgermeister Dr. Moser, die Fraktion der FREIEN WÄHLER im Stadtrat von Deggendorf beantragt einstimmig die Offenlegung der in der Zeit der öffentlichen Auslegung vom 17.11. - 16.12.2014 eingegangenen Stellungnahmen zum gebilligten Entwurf eines Bebauungsplans "Die Bogen" für alle Bürgerinnen und Bürger von Deggendorf.  Ich hatte Sie in der Sitzung bereits dazu aufgefordert. Diese Stellungnahmen sind grundsätzlich öffentlich zu machen, da in einer späteren Phase der Bauleitplan...

Redebeitrag zum Antrag Ratsbegehren in der Stadtratssitzung

Redebeitrag zum Antrag Ratsbegehren in der Stadtratssitzung 01-2015 am 09.02.2015 - Hier finden Sie den Redebeitrag vom FW-Fraktionsvorsitzenden Prof. Dr. Grabmeier im Wortlaut zum Nachlesen!...

Zum geplanten Ratsbegehren

Stellungnahme der Initiatoren des Bürgerbegehrens `Kein Hochhaus` -   Zum Antrag und der Formulierung des Ratsbegehrens stellen die drei Initiatoren des Bürgerbegehrens "Kein Hochhaus im Bebauungsgebiet 'Die Bogen' zwischen Hochschule und Altstadt", die Stadträte der Freien Wähler Prof. Dr. Johannes Grabmeier, Dr. Georg Meiski und Dr. Fritz Scholz, Folgendes fest:1. Ein Ratsbegehren zu beschließen, stellt eine zulässige Option durch den Gesetzgeber dar, ist aber inhaltlich hier in keiner Weise notwendig.2. Die Überschrift "Ja zur Entwicklung im Hochschulviertel"...

Bürgerbegehren `Kein Hochhaus`erfolgreich

Bürgerbegehren `Kein Hochhaus`erfolgreich - Bericht von Prof. Dr. Grabmeier zu dem von Dr. Meiski, Dr. Scholz und ihm auf den Weg gebrachten Bürgerbegehren `Kein Hochhaus`   S.g. Damen und Herren,   Dr. Scholz und ich haben heute 2217 Unterschriften auf 221 Unterschriftslisten an 2. Bürgermeister G. Pammer im OB-Büro des Rathauses übergeben. Ein großes Presseaufgebot (Deggendorfer Zeitung, Donau-Anzeiger, Donau-TV, Bayerisches Fernsehen) begleitete uns dabei. Beim anschließenden Pressegespräch war auch noch Unser Radio dabei. Auch...

Bürgerbegehren `Kein Hochhaus` auf der Zielgeraden

Bürgerbegehren `Kein Hochhaus` auf der Zielgeraden - Pressemeldung von Prof. Dr. Grabmeier Noch im alten Jahr hat das von den Stadträten der FREIEN WÄHLER Prof. Dr. Johannes Grabmeier, Dr. Georg Meiski und Dr. Fritz Scholz initiierte Bürgerbegehren „Kein Hochhaus im Bebauungsgebiet 'Die Bogen' zwischen Hochschule und Altstadt“ zwei Drittel der notwendigen Unterschriften von ca. 1800 erreicht. Mittlerweile steuert man die Zahl 1400 an. In den ersten beiden Januarwochen sollen nun die verschiedenen weiteren Listen, die in der Stadt unterwegs sind, eing...

Fotomontage `Karl-Hochhaus`

Fotomontage `Karl-Hochhaus` - Herr Ulrich Eckert hat eine Fotomontage erstellt, die die Höhe des geplanten Bauhabens verdeutlichen soll....

Meinung

Leserbrief vom Fraktionsvorsitzenden Prof. Dr. Grabmeier - Der CSU-Dauer-Gastkolumnistin muss nun doch einmal widersprochen werden!  Nicht das Bürgerbegehren der FREIEN-WÄHLER-Stadträte Dr. Meiski, Dr. Scholz und von mir will hoch hinaus, sondern die große Mehrheit der Stadträte, die sich - das sei zugestanden - in jeweils mehreren Sitzungen - vom Stadtbaumeister und Architekten des Investors Karl mehrfach das immer wieder Gleiche haben erzählen lassen, - nämlich genau 38 Meter. Jeder, der in der von den FREIEN WÄHLERN organisierten erstmals stattfin...

Infostand Bürgerbegehren

Infostand zum Bürgerbegehren "Kein Hochhaus" voller Erfolg - Am Samstag, 13.12.2014, führten die Freien Wähler Deggendorf einen Infostand zum Bürgerbegehren "Kein Hochhaus" am Luitpoldplatz/Veilchengasse durch. Innerhalb von 4 Stunden konnten sich dort Deggendorfer Bürger/innen in die Listen eintragen, die einen Bürgerentscheid zur Frage "Sind Sie dafür, dass im Bebauungsplan „Die Bogen“ die Wandhöhe der Bebauung auf höchstens 22 Meter begrenzt wird?" fordern. Allein am heutigen Tag trugen sich insgesamt etwa 330 Deggendorfer und Deggendorferinnen ...

Bürgerbegehren 'Kein Hochhaus`

Bürgerbegehren 'Kein Hochhaus im Bebauungsgebiet „Die Bogen“ zwischen Hochschule und Altstadt' -   Die Stadträte der FREIEN WÄHLER Prof. Dr. Johannes Grabmeier, Dr. Georg Meiski und Dr. Fritz Scholz haben nach der Bürgerinformationsveranstaltung zum Bebauungsgebiet "Die Bogen" mit einer hochkarätigen Expertenrunde von Architekten und Stadtplanern ein Bürgerbegehren gestartet, das den Ergebnissen der Podiumsdiskussion und auch vielen Positionen der anwesenden Bürger- und Bürgerinnen im gut gefüllten Kolpingssaal incl. Galerie (geschätzt zwischen 150-180 Teilnehmer) Rechnung trägt: Ab sofort können al...

Bürgerinformationsveranstaltung "Die Bogen"

Bürger-Informationsveranstaltung und Podiumsdiskussion mit hochhauserfahrenen Städtebauexperten zum Bebauungsplan "Die Bogen" - Die Stadtratsfraktion der FREIEN WÄHLER lädt zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag, dem 02.12.2014 um 19:00, Kolpingssaal im Stadthotel, Östlicher Stadtgraben 13, 94469 Deggendorf ein....

1. Informationsblatt

1. Informationsblatt der Stadtratsfraktion - Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Deggendorf, am 16.03.2014 waren Stadtratswahlen. Mit Ihren Stimmen haben Sie uns Ihr Vertrauen geschenkt und uns in den Stadtrat von Deggendorf gewählt. Dafür danken wir ganz herzlich!  Wie sehr es auf jede Stimme ankommt, konnte man nach der Wahl erkennen. Hätten 7 weitere Bürger ihre Stimmen für die Freien Wähler gegeben, dann hätten wir 6 statt 5 Sitze errungen. Von Zeit zu Zeit wollen wir Sie über unsere Arbeit informieren. Daher haben ...

Infostand der Stadtratsfraktion

Infostand der Stadtratsfraktion der FREIEN WÄHLER DEGGENDORF - Am Samstag, 08.11.2014, führte die Stadtratsfraktion bei strahlendem Sonnenschein einen Informationsstand über die Arbeit der Fraktion im Stadtrat durch....

Bebaungsplan „Die Bogen“ am 20.10.2014

Stadtratsrede zum Bebauungsplan "Die Bogen" -   Der Redebeitrag des Fraktionsvorsitzenden der Stadtratsfraktion der FREIEN WÄHLER, Prof. Dr. Johannes Grabmeier, mit vielen Aspekten, Anregungen und Vorschlägen zur Aufstellung eines Bebauungsplans im Bereich zwischen Hans-Krämerstr. und der Technischen Hochschule / Werft und zum geplanten Hochhaus  der Fa. Karl mit 38 Metern Höhe vor der historischen Stadtsilhouette von Deggendorf in Verantwortung vor den Bürgern und Bürgerinnen für die künftige Entwicklung von Deggendorf. Die meisten Punkte ...

ÖPNV-Nachteile überwinden

ÖPNV-Nachteile für Niederbayern überwinden! - FREIE WÄHLER wollen die strukturellen Nachteile und das unterdurchschnittliche Angebot beim öffentlichen Personenennahverkehr in Niederbayern überwinden! Gedankenaustausch zwischen dem Fraktionsvorsitzenden der FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag, Hubert Aiwanger und dem Fraktionsvorsitzenden der FREIEN WÄHLER im Stadtrat von Deggendorf, Prof. Dr. Johannes Grabmeier Am Rande der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen der Hochschule in Deggendorf haben sich Hubert Aiwanger und Prof. Dr. ...

Neuwahlen in Deggendorf 2014

FREIE WÄHLER wählen neu - Der Ortverein der FREIEN WÄHLER Deggendorf hat eine neue Vorstandschaft gewählt:   1. Vorsitzende: Anil Aydogmus Stellv. Vorsitzende: Christina Able Stellv. Vorsitzender: Robert Koch Stellv. Vorsitzender: Hugo Haas Schatzmeister: Herman Griesbeck Schriftführerin: Sigrid Grabmeier Beisitzer: Henrik Englberger, Katalin Fajtik, Markus Primbs, Sabine Ruhstorfer und Cem Yasinoglu Kassenprüfer: Karl-Adolf Pfestorf und Karl-Heinz Gollwitzer...

Stadtratswahl 2014 Kulturtalk

Zukunftsperspektiven einer Kulturpolitik in Deggendorf Kultur bestimmt das ganze Leben. Denn Kultur ist im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt. Im engeren Sinne ist das Literatur und Theater, das ist Musik mit Konzert, Oper, Jazzmusik und Volksmusik. Das ist bildende Kunst, Malerei und Architektur. Das sind Museen und Ausstellungen. Das ist der Trachtenverein, der Volkstanz, die Wirtshauskultur und in Bayern darf beispielsweise das vom Aussterben bedrohte Schafko...

Stadtratswahl 2014 Deggendorf

Image-Broschüre für die Stadtratswahl 2014 - Die Broschüre zur Stadtratswahl 2014 in Deggendorf am 16. März ist heute pünktlich zum ersten Infostand der FREIEN WÄHLER am Stadtplatz geliefert worden. Mit der Broschüre stellen die FREIEN WÄHLER  ausführlich die Ziele für Stadtratsperiode 2014 - 2020 und die 40 Kandidaten zur Stadtratswahl vor.   Download der Broschüre als E-Paper....

Kommunalwahlen 2014

Aufstellungsversammlung der Stadtratsliste - Deggendorf, 17.12.2013 Auf der  Aufstellungsversammlung in der Dorfschänke Mietraching wurde die gemeinsame Stadtratsliste der Freien Wähler einstimmig beschlossen. Platz Name 1 Prof. Dr. Johannes Grabmeier 2 Stefan Kaiser 3 Dr. Georg Meiski 4 Karl-Heinz Gollwitzer 5 Herbert Hugo Haas 6 Sabine Ruhstorfer 7 Cem Yasinoglu 8 Karl Hauser 9 Dr. Sebastian Lommer 10 Christina Able 11 Markus Mühlbauer (Jg. 1972) 12 Thomas Weiß 13 Markus Primbs 14 Rosemarie Altschäff...

Wahlen 2013 Deggendorf

Wahlen 2013 Deggendorf - Trau Dich - Wahlen 2013 im Landkreis Deggendorf Trau Dich steht auf den Plakaten von Landtagskandidat Dr. Georg Meiski. Die FREIEN WÄHLER rufen zu einer hohen Wahlbeteiligung im Landkreis Deggendorf auf. Damit der ländliche Raum stark im Bayerischen Landtag vertreten wird, ist eine hohe Wahlbeteiligung besonders wichtig. Im September wird an zwei Sonntagen hintereinander gewählt. Nutzen Sie die Möglichkeit der Briefwahl. Bezirkstag Stimmkreis Deggendorf Am 15. September 2013 findet die Wahl zum Bezirkst...

Eisstadion Deggendorf

Stadtratsfraktion gibt Stellungnahme ab. - Bei der gestrigen FREIE WÄHLER Fraktionssitzung im Stadtrat wurden drei Fragen zum Deggendorfer Eisstadion ausgiebig diskutiert. Zum einen welche Lösungen sind kurzfristig für die Eiszeit 2013/14 möglich? Zum anderen welche Lösungsvarianten gibt es für die Zukunft? Stichwort: Renovierung oder Neubau. Die Besucherzahlen unterstreichen die landkreisweite Bedeutung der Eissporthalle in Deggendorf. Beim öffentlichen Lauf und beim Schulsport ist der Anteil der Besucher aus dem Landkreis Deggend...

Hochwasser

Spenden für Hochwasser - Der Zusammenhalt ist riesig. Jeder hilft auf seine Weise, ob durch engagierte Unterstützung vor Ort oder finanziell. Wenn auch Sie spenden wollen, können Sie Ihre Spende unter dem Kennwort „Hochwasserhilfe Deggendorf“ auf das Konto 380 000 539 der Stadt Deggendorf bei der Sparkasse Deggendorf (BLZ: 741 500 00), überweisen. Für Überweisungen aus dem Ausland verwenden Sie bitte: IBAN: DE10 7415 0000 0380 0005 39, BIC: BYLADEM1DEG. Beachten Sie bitte, dass bei Spenden bis 200 € keine Spendenquittung au...

Jahreshauptversammlung 2013

Jahreshauptversammlung 2013 mit Neuwahlen FREIE WÄHLER Deggendorf einstimmig für Kaiser und Able Deggendorf. FREIE WÄHLER gehen selbstbewusst in die bevorstehende Kommunalwahl im März 2014. Das Wahlziel lautet zweitstärkste Fraktion im Stadtrat zu werden. Der Kreisverband wird einen Landratskandidaten ins Rennen schicken. Die Stadtratsfraktion unter Vorsitz von Karl-Adolf Pfestorf leistet wertvolle Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Deggendorf. Die Kommunikation zwischen Fr...

Einladung Jahreshauptversammlung 2013

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe FREIE WÄHLERINNEN und FREIE WÄHLER, hiermit lade ich Sie herzlich zur Jahreshauptversammlung des FW - FREIE WÄHLER Ortsverbandes Deggendorf ein und bitte um zahlreiche Teilnahme. Die Kommunalwahlen 2014 stehen vor der Tür. Wir FREIE WÄHLER konnten uns mit Ihrer Hilfe in zahlreichen Themen, wie z.B. Kommunalfinanzen, gebührenfreies Erststudium, Breitbandausbau und Euro-Rettungspolitik, als zuverlässige politische Kraft der bürgerlichen Mitte in Bayern et...

Illegale Autorennen (Teil 2)

Zweiter Antrag: FREIE WÄHLER fordern mehr Sicherheit und Lärmschutz - Antrag: Illegale Autorennen wirksam stoppen. TEIL 2 FREIE WÄHLER fordern mehr Sicherheit und Lärmschutz in der Graflinger Straße. Sehr geehrter Oberbürgermeister, die FREIEN WÄHLER DEGGENDORF setzen sich dafür ein, die illegalen Autorennen / Autoshows in der Graflinger Straße und in der Deggendorfer Innenstadt wirksam zu stoppen. Das haben wir im Antrag vom 06. November 2012 dokumentiert. Herr Abgeordneter Alexander Muthmann, MdL hat diesbezüglich mit der Anfrage zum Plenum (Drucksache 16/146...

Deggendorfer Stefan Kaiser nominiert

FREIE WÄHLER Nominierungen abgeschlossen. - Der Deggendorfer Ortsvorsitzende Stefan Kaiser wurde bei der Bundeswahlkreisversammlung als FREIE WÄHLER Direktkandidat für den Deutschen Bundestag im Wahlkreis 227 DEG/FRG ins Rennen geschickt. Listenkandidat wurde Anton Seidl aus Winzer, der bei der Bürgermeisterwahl im Februar 2013 in Winzer schon eine sehr gute Figur machte.   Somit sind die Nominierungen und Listenaufstellungen für den Landkreis Deggendorf abgeschlossen.   >> Stefan Kaiser Bundestag (Direkt) >> Anton Seidl Bundestag ...

MEISKI nominiert

Am 22.01.2013 wurden für folgende Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahl nominiert. Bayerischer Landtag: Dr. Georg MEISKI (Direkt) Daniel JAKOB (Liste)   Bezirkstag von Niederbayern: Bürgermeister Alois OSWALD (Direkt) Bürgermeisterin Liane SEDLMEIER (Liste) ...

Kandidatenempfehlung zum Superwahljahr 2013

Kaiser in den Bundestag, Meiski in den Landtag, Oswald in den Bezirkstag - Deggendorf/Winzer (21.11.2012). Die FREIEN WÄHLER Mitglieder im Landkreis Deggendorf haben sich am 21.11.2012 in Winzer im Bürgersaal im Gasthof zur Post getroffen.  Bei der Jahreshauptversammlung der FREIEN WÄHLER  wurden folgende Kandidaten für die Nominierungsveranstaltung der FREIEN WÄHLER Kreisvereinigung bzw. für die Bundeswahlkreiskonferenz der Landkreise Deggendorf und Freyung-Grafenau empfohlen.     Bundestagswahl 2013 - Bundestagswahlkreis Deggendorf & Freyung-Grafenau Stefan ...

Illegale Autorennen wirksam stoppen.

FREIE WÄHLER fordern mehr Sicherheit und Lärmschutz in der Graflinger Straße. - Antrag: Illegale Autorennen wirksam stoppen.Sehr geehrter Oberbürgermeister, die FREIEN WÄHLER DEGGENDORF setzen sich dafür ein, die illegalen Autorennen in der Graflinger Straße wirksam zu stoppen. Der aktuelle Zustand führt zu einer erhöhten Lärm- und Umweltbelastung, sowie offensichtlich zu einer erheblichen Gefährdung der allgemeinen Sicherheit. Die Zeit ist jetzt günstig sich über sinnvolle Maßnahmen, z.B. „stationäre Blitzer“ Gedanken zu machen, da die Autos der meisten Raser mit S...

FREIE WÄHLER wollen FREIES WLAN

FREIE WÄHLER wollen FREIES WLAN für Deggendorfs Innenstadt. - Antragstext Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, wir beantragen, ein Konzept zur teilweisen oder flächendeckenden Versorgung der Deggendorfer  Innenstadt mit kostenfreiem Internetzugang über WLAN zu erstellen. Dies soll die Verweildauer in der Innenstadt erhöhen und besonders den Bereich Oberer Stadtplatz stärken. Dadurch ist eine Steigerung der Verweilqualität und der Kaufkraft zu erwarten, und für Touristen werden Informationen über Deggendorf leichter zugänglich. Gerade die Landesgartensch...

C 280 Donau Ausbau vom Tisch

Umweltverträglicher Donauausbau - FREIE WÄHLER schöpfen Hoffnung für den Niederbayerischen Donauraum Das Plädoyer Minister Hubers für eine umweltverträgliche Ausbauvariante weckt bei den Freien Wählern die Hoffnung, daß endlich eine zukunftsgewandte Entwicklung des Niederbayerischen Raumes in Gang kommt. Nachdem die Verfolgung von Großprojekten wie des Transrapids, der dritten Startbahn und der staustufengestützten Zerstörung des Donauraumes Gelder für die Entwicklung Niederbayerns blockiert haben, könnte der Verzicht ...

Klinikum Deggendorf

Klinikum Deggendorf - Gemeinsam mit Kompetenz und Herz - Die  Kreistagsfraktion der Freien Wähler besichtigte gemeinsam mit der Kreisvorstandschaft der Freien Wähler des Landkreises  das Klinikum Deggendorf.  Im Mittelpunkt der Gespräche mit dem Ärztlichen Direktor Dr. Josef Huber und dem Referenten für Öffentlichkeitsarbeit, Jürgen Stern, standen die Fusion des Klinikums mit dem Klinikum Dingolfing-Landau und die Auswirkungen auf den Standort Deggendorf.  Fraktionsvorsitzender Horst Eckl formulierte die positiven Erwartungen, welche der Landkreis ...

Fraktion unterwegs - Deggendorfer Werft

Freie Wähler Stadtratsfraktion besichtigt Werft - Zusammen mit der Südafrikanischen Delegation um Dr.Georg Meiski besichtigte die Stadtratsfraktion der Freien Wähler Deggendorf den Vorzeigebetrieb MAN Diesel & Turbo SE, umgangssprachlich bei uns immer noch Deggendorfer Werft genannt. Mit dabei waren die Stadträte Dr. Fritz Scholz, Karl-Heinz Gollwitzer und Vorsitzender Karl-Adolf Pfestorf, sowie Ortsvorsitzender Stefan Kaiser. Fertigungsleiter Christian Hofmann führte die Besucher durch die Produktionshallen, wo über 400 Mitarbeiter High-Te...

Herzlichen Glückwunsch zum 75. Geburtstag

Fraktionsvorsitzender Karl-Adolf Pfestorf wird 75. Jahre -     Sehr geehrter Fraktionsvorsitzender im Stadtrat, Lieber Karlemann,   wir wünschen dir alles Gute und Liebe zu deinem Geburtstag. Bleib so wie du bist! Viel Kraft, Glück und Gesundheit wünscht dir   im Namen der gesamten Vorstandschaft   Stefan Kaiser Vorsitzender...

Politischer Aschermittwoch 2012

Verantwortung übernehmen! - Der  4 . Politische Aschermittwoch in der Deggendorfer Stadthalle war erneut ein Spektakel, das für bundesweite Aufmerksamkeit sorgte. Die Weiterentwicklung der auf Landesebene agierenden Wählergruppen hinzu einer konsoldierten Bundespartei trägt erste Früchte. So besuchten uns in Deggendorf mehrere FW-Gruppen aus NRW, Saarland und Hessen.  Oberbürgermeister-Kandidat und Deggendorfer Stadtrat Dr. Georg Meiski konnte mit seiner Rede einen gelungen Spagat zwischen der Kommunalpolitik und den gro...

FREIE WÄHLER besorgt um Freiheit im Internet

SOPA: USA planen Gesetz zur Internet-Zensur – FREIE WÄHLER besorgt um Freiheit im Internet - Bayerische Staatsregierung ist bei Internet-Zensur blind wie ein Maulwurf   Englischsprachiges Wikipedia schaltet sein Angebot aus Protest gegen US-Gesetzentwurf SOPA für 24 Stunden ab – FREIE WÄHLER hatten bereits Ende November 2011 Bayerische Staatsregierung zu Stellungnahme aufgefordert – Staatsregierung versteht Problem nicht und sieht keinerlei Handlungsbedarf   München (mk). Es war absehbar, dass die Internet-Gemeinde die US-amerikanischen Vorhaben zum Schutz von Urheberre...

Dr. Georg Meiski wird einstimmig OB-Kandidat.

FREIE WÄHLER schicken MEISKI ins Rennen - Meiski: Was in Deggendorf anders laufen muss DZ-Interview mit dem OB-Kandidaten der Freien Wähler Herr Meiski, tut man Ihnen Unrecht, wenn man sagt: Sie sind der eigentliche Oppositionsführer im Deggendorfer Stadtrat?Meiski: Das wäre meiner Ansicht nach eine Überbewertung meiner Rolle im Stadtrat, weil ich nur einer von 40 bin. Wir haben ja unterschiedliche Fraktionen, die jeweils unterschiedliche Schwerpunkte setzen. Wie sehen Sie sich dann?Meiski: Als jemand, der versucht, Ideen in d...

Landesdelegiertenversammlung sagt JA!

Pack ma`s an! - "Pack ma`s an!" hieß es auf der Fahrt in das unterfränkische Geiselwind im Bus der Deggendorfer Delegierten. Mit dem Abstimmungergebnis von 80% der Delegierten wurde der Weg zur Teilnahme an der Bundestagswahl 2013 geebnet.   Auch über den Antrag des Kreisverbandes Deggendorf wurde erfolgreich abgestimmt und in den Landesarbeitskreis verwiesen. Die Landesdelegiertenversammlung möge beschließen: Die Freien Wähler fordern, die Beschäftigung älterer Arbeitnehmer ab Vollendung des 60ten Lebensjahres vo...

Energiewende - aber wie?

Besuch bei den Stadtwerken - Freie Wähler diskutieren in den Stadtwerken Deggendorf Wie soll die zukünftige Energieversorgung ohne Kernkraft vor Ort bewerkstelligt werden? Welche Möglichkeiten gibt es in Deggendorf, die regenerative Stromerzeugung auszubauen und dabei die Bürger stärker als bisher einzubeziehen? Diese Fragen besprach die Stadtratsfraktion der Freien Wähler mit dem Geschäftsführer der Stadtwerke Deggendorf GmbH, Franz-Josef Krempchen, und dem technischen Leiter Siegfried Riesinger. Zunächst besichtigte man...

Aiwanger in Plattling

Klares Votum für die Bundestagskandidatur - Sollen die Freien Wähler nun für den Bundestag kandidieren oder nicht? Diese Frage beschäftigt die Mitglieder derzeit sehr, immerhin geht es jetzt an die Vorbereitung des Wahlkampfs für die Landtagswahlen, die 2013 anstehen−zeitgleich mit den Wahlen für den Bundestag. Geht es nach den Freien Wähler im Landkreis Deggendorf, dann wird kandidiert. Entschieden wird am 24. September bei der Landesdelegiertenversammlung in Geiselwind....

Bürger-Energie-Genossenschaft

HIER EINTRAGEN! - Mehr Bürgerbeteiligung bei regionalen Projekten für Erneuerbare Energie FREIE WÄHLER Deggendorf für eine „Bürger-Energie-Genossenschaft“ Derzeit besteht die Gefahr, dass die großen Energiekonzerne eine Umstellung auf Erneuerbare Energien ohne Einbeziehung der Bürger vornehmen und sich so ihre Monopolstellung zu erhalten versuchen. Die geplanten großen Gaskraftwerke verfestigen die derzeitige Versorgungsstruktur. Aus Sicht der FREIEN WÄHLER Deggendorf wäre deshalb eine Bürger-Energie-Gen...

Teilnahme an Bundestagswahl 2013

Mitgliederbefragung am monatlichen Freie Wähler Stammtisch - FREIE WÄHLER Deggendorf einstimmig für Teilnahme an Bundestagswahl 2013 Die FREIEN WÄHLER Deggendorf haben, nach einer ausführlichen Diskussion, beschlossen sich für die deutschlandweite Teilnahme bei der Bundestagswahl 2013 einzusetzen. Die nächste Hürde, die es zu meistern gilt, ist die Landesdelegiertenkonferenz am 24.September 2011 im fränkischen Geiselwind. Dort werden sich die Deggendorfer Delegierten dafür einsetzen, dass die FREIEN WÄHLER Bayern der Bundesvereinigung beitreten und...

Nachholbedarf für Deggendorf bei regenerativen Energien

Nachholbedarf für Deggendorf bei regenerativen EnergienFREIE WÄHLER diskutieren über neue Energiekonzepte Pressemitteilung vom 07.04.2011 Zu einer energiepolitischen Diskussion hatte der Ortsvorsitzende der Freien Wähler, Stefan Kaiser, eingeladen. Grundlage des Gesprächs war eine vom Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz (ThINK) im Auftrag der Landtagsfraktion der Freien Wähler erstellte Studie. In ihr wird analysiert, inwieweit eine Umstellung der Energieversorgung Bayerns auf regenerative Energieträger machbar ist...

Solidarisch mit Beamten

Beamtenbesoldung an Tarifabschluss TV-L anpassen! - Es ist ein Affront die Beamtenbesoldung nicht an den Tarifabschluss TV-L anzupassen, aber die Diäten der Landtagsabgeordneten um 3,5% zu erhöhen!   Sagen Sie uns Ihre Meinung!...

Politischer Aschermittwoch 2011

1500 Besucher - neuer Rekord. - Der Politischer Aschermittwoch der FREIEN WÄHLER war ein voller Erfolg. 1500 Besucher folgten der Einladung in die Deggendorfer Stadthalle. Programm: 09:00Uhr Einlass 10:00Uhr Einzug mit Bay. Defiliermarsch 10:05Uhr Grußwort Bezirksvorsitzender Heinrich Schmidt 10:15Uhr Kommunalpolitik Kreisvorsitzender Dr. Georg Meiski [DOWNLOAD REDE] 10:30Uhr BayernLB MdL Bernhard Pohl 10:50Uhr Familien- und Sozialpolitik MdL Claudia Jung 11:20Uhr Bundes- und Landespolitik MdL Hubert Aiwanger 12:45Uhr Eh...

Buchlesung: Macht und Missbrauch

Gesetze müssen für alle gelten! - Die gemeinsame Veranstaltung von FREIE WÄHLER, SPD, FDP und B´90/Grüne im Deggendorfer Ruderhaus war ein voller Erfolg. Man habe mit 150 Besucher gerechnet – gekommen sind dann an die 300. Christian Moser von der CSU war aufgefordert sich an der Veranstaltung zu beteiligen, lehnte dies aber ab, was auch der Autor des Buches „Macht und Missbrauch“, Dr. Wilhelm Schlötterer, bedauerte. Schlötterer, selbst CSU-Mitglied, geht es nicht darum eine Partei oder alle Politiker pauschal zu verurteilen, sondern...

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR...

Talk in Mietraching: Aufklärung BayernLB Desaster

Deggendorf (sk). Aufklärung zur BayernLB. Eine Veranstaltung der FREIEN WÄHLER LANDTAGSFRAKTION am 16.12.2010 in der Dorfschänke Mietraching....

Bürgerbefragung: Landesgartenschau 2014

Kostenaufstellung brutto nach den veröffentlichten Zahlen der Stadt Deggendorf ohne Anspruch auf Vollständigkeit, soweit die Kosten zugeordnet werden konnten und Maßnahmen betreffen, die nach dem Stadtratsbeschluß unter den Kostendeckel von € 30.000.000 fallen sollten. Streichungen oder Ergänzung einzelner Maßnahmen sind möglich. Sollten Fehler enthalten sein bitten wir um Hinweis. Parkdeck € 8.593.071 Deichgärten € 4.743.500 Vorplatz Deichgärten € 1.175.2...

Digitaler Behördenfunk

Antrag an die Stadt Deggendorf....

Widerspruch Google StreetView

Service der Freien Wähler Deggendorf - Seit gestern kann jeder Bürger unter folgendem Link Widerspruch gegen die Speicherung und Veröffentlichung von Abbildungen von seinem bewohnten Haus einreichen: https://streetview-deutschland.appspot.com/submission Falls Sie den Widerspruch schriftlich auf dem Postweg formulieren wollen steht ihnen diese Musterformular zum Download zur Verfügung....

Anfrage zu Frankenberger Hausverbot

Anfrage von Dr. Georg Meiski - Aus den Medien ist zu entnehmen, daß Herrn Frankenberger auch in den beiden Festzelten auf dem Deggendorfer Volksfest Hausverbot erteilt worden ist. Laut Berichterstattung sollen die Hausverbote damit begründet worden sein, daß Herr Frankenberger  das Volksbegehren für echten Nichtraucherschutz organisiert hat. Zudem soll der Festwirt Tauscher das Hausverbot auch zum Schutze des Herrn Frankenberger selbst ausgesprochen haben.  Diese Berichterstattung muß zugunsten der Festwirte genau hinterfragt ...

LKA-Standort für Bekämpfung von Internetkriminalität nach Niederbayern holen.

Deggendorf (sk). Informatiker sollen in Zukunft in Bayern als Cyber-Cops das Landeskriminalamt im Kampf gegen die wachsende Internetkriminalität unterstützen. Das bayerische Innenministerium sucht Computerspezialisten, die in einer Intensivausbildung zu Polizeibeamten ausgebildet werden. Ministeriumssprecher Oliver Platzer bestätigte am Samstag einen Bericht des Nachrichtenmagazins “Der Spiegel“. In einem gemeinsamen Brief an Innenminister Joachim Herrmann fordern die FW-Vorsitzenden Dr....

Meiski fordert LAGA 2014 auzugeben

Deggendorf (sk). Dr. Georg Meiski sowie die Stadträte Dr. Fritz Scholz, Dr. Brigitte Scholz und Hugo Haas fordern  in einem Eilantrag die Landesgartenschau 2014 aufzugeben. Dr. Georg Meiski wird in der heutigen Stadtratssitzung (28.06.2010) aufzeigen, dass die Stadt die Kostengrenze bei weitem übersteigt. Der FDP-Mann Karl Hauser sowie die Fraktion der SPD haben sich bereits der  Meinung Meiskis zu Teilen angeschlossen. Weitere Berichterstattung folgt....

Goldener Ehrenring für Dr. Brigitte Scholz-Eppig

Für die langjährige ehrenamtliche Arbeit als Freie Wähler Stadträtin wurde Frau Dr. Brigitte Scholz-Eppig mit dem Goldenen Ehrenring der Stadt Deggendorf ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch....

Für die frei fließende Donau

Mit einer gemeinsamen Resolution beziehen die Freien Wähler Hengersberg und die Freien Wähler im Landkreis Deggendorf Position für die frei fließende Donau....

JFW tagen in Deggendorf

Heimat hat Zukunft – Ein Motto, das Bayern verdient hat! Für die Jungen Freien Wähler mit Josef Graubmann an der Spitze steht 2010 die thematische und programmatische Ausrichtung ganz oben auf der Agenda. Auf JFW-Thementagen treibt der Landesvorstand mit allen JFW-Mitgliedern die thematische Arbeit voran. „Nicht in Arbeitskreisen, nicht in irgendwelchen Büros in Parteizentralen und nicht von Angestellten, sondern zusammen mit unseren vielen Mitgliedern arbeiten wir an unseren Ideen un...

Podiumsdiskussion bei SOLEA AG

FW-Kreisvorsitzender Dr. Georg Meiski (Deggendorf) vertrat die Freie Wähler Position Pro Erneuerbare Energien bei der Podiumsdiskussion der SOLEA AG in Plattling....

Frühlingsfest 2010

Wie jedes Jahr gehen die Freien Wähler gemeinsam auf das Frühlingsfest. Zünftig war es....

Kaiser bei Bundespräsidenten

Empfang beim Bundespräsidenten Horst Köhler im Schloss Bellevue in Berlin Berlin/Deggendorf. (sk) Ein aufregendes Wochenende hatte der Deggendorfer Freie Wähler Vorsitzende Stefan Kaiser. Er war zusammen mit einer Delegation der Freien Wähler Landtagsfraktion von Bundespräsident Horst Köhler zu einem Besuch samt Besichtigung des Schlosses Bellevue und des Bundespräsidialamtes und einem Gesprächstermin eingeladen worden. Tags zuvor informierte sich die Gruppe in der Bayerischen Vertretung in Berlin...

Diskussionsrunde: Innere Sicherheit - Sperrzeiten

Deggendorf (sk). Die Freien Wähler veranstalteten mit Polizei und Wirten eine Diskussionrunde zum Thema Innere Sicherheit in der Stadt Deggendorf. Schwerpunktmässig wurden Pro und Contra einer Sperrzeit diskutiert. Im Deggendorfer Stadtrat wird das Thema Ende April 2010 behandelt....

Für zukunftsfähige Energiepolitik

Freie Wähler Bayern beschließen Energie-Resolution. FW-Landesvorsitzender Hubert Aiwanger: "Bayern braucht eine verantwortungsvolle und zukunftsfähige Politik. Von der Regionalpolitik bis zum Ausbau der erneuerbaren Energien. Wir setzen darauf, die Atomenergie wie im Atomkonsens vereinbart auslaufen zu lassen und stattdessen gezielt die erneuerbaren Energien auszubauen. Wir verstehen uns als vernünftiges Gegenmodell zu einer verantwortungslosen schwarzgelben Atomlobbypolitik. Darüber hinau...

Pol. Aschermittwoch 2010!

Kommentar zum Aschermittwoch 2010  der Freien Wähler in Deggendorf Alles eitel Sonnenschein? Strahlender Sonnenschein und die große Stadthalle II in Deggendorf voller Besucher, die bis von Thüringen und Sachsen angereist waren. Was wollte man sich mehr wünschen? Und dann die Redner! Nachdenkliche, kritische Worte des Kreisvorsitzenden Dr. Meiski, der schlüssig nachwies, wie die parlamentarische Demokratie heute zunehmend durch Lobbyismus, Nichtöffentlichkeit, Fraktionszwang und Verdrängung de...

BKB-Seminar: NLP - Neurolingustische Programmierung

Mit modernen Methoden professionell kommunizieren, motivieren und überzeugen. Deggendorf. (sk) Was Augenbewegungen über die inneren Vorgänge von Menschen aussagen. Mit welchen körpersprachlichen Signalen wir überzeugen und beeindrucken können. Was ein Handschlag bedeutet. Mit welchen Sinneskanälen wir unsere Welt wahrnehmen. Dies und vieles mehr erfuhren die Teilnehmer der Fortbildungsveranstaltung „NLP for Business and Politics“, die am vergangenen Samstag im Stadthotel Deggendorf stattfand. Eing...

Dreikönigstreffen Passau

Passau. (sk) Neben den Rednern Bezirksrat F. X. Stiersdorfer und MdL Alexander Muthmann gab unser  Landesvorsitzender MdL Hubert Aiwanger gleich zu Anfang sein Ziel bekannt, die Freien Wähler zur zweitstärksten politischen Kraft in Bayern zu machen. In seinen Vortrag rechnete er hart mit der CSU ab und machte  Ihnen den Vorwurf Bayern ruiniert zu haben. Auch die FDP zog er als Mitverursacher des „Zockertums“ rund um die Bayern LB Pleite heran. Ferner prangerte er an, dass die Posten in Bayern...

Politischer Aschermittwoch 2010

in neuen Deggendorfer Stadthalle - Deggendorf. (sk) Nach dem riesigen Erfolg des Politischen Aschermittwoch 2009 mit über 800 Besuchern in der „alten“ Deggendorfer Stadthalle – Halle1 gehen die FREIEN WÄHLER einen Schritt weiter und sind dieses Jahr in der „neuen“ Deggendorfer Stadthalle – Halle 2 anzutreffen. Die Organisatoren Dr. Georg Meiski (Kreisvorsitzender), Stefan Kaiser (Ortsvorsitzender Deggendorf) und Reinhard Leuschner (stellv. Bezirksvorsitzender) planen bereits auf Hochtouren die Veranstaltung, welche landes...

Frohe Weihnachten

und ein gutes neues Jahr 2010 - Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Kolleginnen und Kollegen, Liebe Freie Wählerinnen und Wähler,   das Jahr 2009 neigt sich dem Ende zu und aus diesem Grund möchte ich mich bei Ihnen für Zusammenarbeit, Engagements und Unterstützung bedanken. Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben zu Hause Frohe Weihnachten, ein gesegnetes Fest, viel Erholung, viel Entspannung  und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2010.   Ihr   Stefan Kaiser...

Stefan Kaiser ist neuer Vorsitzender

Jahreshauptversammlung mit MdL Hubert Aiwanger - Deggendorf. (sk) Stefan Kaiser wurde bei der Jahreshauptversammlung der Freien Wähler zum 1. Vorsitzenden mit 20 Ja und 2 Enthaltungen zum Nachfolger von Dr. Georg Meiski gewählt. Berichterstattung: Unser Radio...

FW-Bürgergespräch 01.12.2009

Thema: Kommunale Haushaltsführung - Deggendorf. (sk) Die Freien Wähler Deggendorf veranstalteten ein Bürgergespräch im Grauen Hasen zum Thema „Neues Kommunales Haushaltsrecht“. Frau Rosemarie Altschäffel-Mayer moderierte den Abend und begrüßte zahlreiche Stadträte. Herr Dipl.Verw.Wirt Klaus Zutavern referierte mittels Powerpoint über die Buchführung von Kommunen anhand der neuen Gemeindehaushalt-Verordnung und weiteren Informationen des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren. So habe bereits am 21.11.2003 die Innen...

Umfrage der Landtagsfraktion

+++ Mitmachen +++ Mitmachen +++ Mitmachen +++ - Liebe Freie Wählerin, lieber Freier Wähler,Sie kennen die politische Situation vor Ort am besten.Sie sind vertraut mit den Themen, die die Bürger in Ihrem Wahlkreis bewegen.Sie können klar beurteilen, welche Politik sich vor Ort überhaupt umsetzen lässt.Sie wissen, was die Freien Wähler im Kern ausmacht.   Daher bitten wir, die Landtagsfraktion der Freien Wähler, Sie um Ihre tatkräftige Unterstützung: In einer Umfrage möchten wir von Ihnen erfahren,    * welche Themensc...

Dr. Georg Meiski neuer TSV-Chef

Delegierte wählen einstimmig Dr. Georg Meiski zum 1. Vorsitzenden - Deggendorf (sk). Kreisvorsitzender Dr. Georg Meiski führt nun den großen Deggendorfer Verein TSV 1861 Deggendorf e.V. mit den 14 Sportabteilungen. Herzlichen Glückwunsch, lieber Georg!...

Sitzung des Kreisvorstands

mit MdL und stellv. Fraktionsvorsitzenden Alexander Muthmann - Deggendorf (sk). Kreisrat und 1. Bgm. Christian Mayer (Hengersberg) kritisierte bei der FW-Kreisvorstandssitzung das Konzept der bayerischen Landesregierung zur Weiterentwicklung der Hauptschule zu einer Mittelschule. Es wird, durch sinkende Schülerzahlen, immer schwieriger werden 15 Schüler für eine Klasse zu erreichen. Verbundschulen mit den verschienden Zweigen (Soziales, Wirtschaft und Technik) verstärken dieses Problem noch.  "Es wird einen enormen Bustourismus geben und aus der H...

3. Vorstandschaftssitzung 2009

FW zum Einzelhandelsangebot in Deggendorf - Deggendorf(sk). Ortsvorsitzender Dr. Georg Meiski lud die FW-Vorstandschaft sowie die FW-Stadträte zur ordentlichen Vorstandssitzung am Dienstag, den 20.10.2009 in das Nebenzimmer im Grauen Hasen.Die Freien Wähler diskutierten rege über die GfK-Studie (Gesellschaft für Konsumforschung) und stellen fest, dass bereits ca. 75% der Verkaufsflächen im Lebensmittelbereich außerhalb der Innenstadt liegen. „Die Eröffnung einer großen „Kaufland“-Filiale würde den Lebensmitteleinzelhandel in ...

Aiwanger mit 93% im Amt bestätigt

Delegierte sprechen sich für Basisbindung aus. - Neumarkt i.d. Opf. (sk) MdL Hubert Aiwanger (Niederbayern, Rottenburg) wurde von knapp 500 Delegierten mit 93% in seinem Amt als Landesvorsitzender bestätigt. Der Satzungsänderungsantrag die Anzahl der stellvertretenden Landesvorsitzenden von derzeit 4 auf 7 Stellen zu erhöhen verfehlte knapp, mit 7 fehlenden Stimmen, die benötigte 2/3 Mehrheit.   Als stellvertretende Landesvorsitzende wurden gewählt: Marion Hälsig (Oberpfalz, Bruck)1. Bgm. Thomas Zöller (Unterfranken, Mönchberg)Prof. Dr. Michae...

JFW-Ausflug nach München

Landtag, Hofbräukeller, BMW-Welt, Shopping - München (rp). Die Jungen Freien Wähler Deggendorf veranstalteten letzten Samstag miteinander einen Tagesausflug via Zug nach München, der einerseits Einblick in das politische Leben im Maximilianeum gab und andererseits die Innovationskraft der Bayerischen Wirtschaft erleben ließ. Stefan Kaiser, Kreisvorsitzender der JFW und Mitarbeiter der Landtagsfraktion, führte die neugierige Truppe durch den Bayerischen Landtag. Hierbei konnten die Teilnehmer in den Tagesablauf eines Abgeordneten hinein...

FW beim Brustkrebslauf in Hengersberg

1000 Schritte für das Leben - Zahlreiche Freie Wähler aus dem ganzen Landkreis Deggendorf unterstützen die Aktion "1000 Schritte für das Leben" in Hengersberg....

FW Mittelstandsbesuch in Plattling

Politik muss sich für Mittelstand engagieren - Plattling (sk). Dr. Georg Meiski und Stefan Kaiser nutzen die Gelegenheit, um beim Tag der offenen Tür der Ludwig und Rosa Baumgartner OHG - Bürsten Baumgartner einen familiengeführten mittelständischen Betrieb im Industriepark Plattling zu besuchen. Die Geschäftsführer Norbert Jocham und Waltraud Baumgartner-Jocham führten Sie durch den Betrieb, welcher 33 Mitarbeiter am Standort Plattling beschäftigt. Seit 60 Jahren gibt es diesen Betrieb und vor 15 Jahren haben die Eheleute Jocham den elterliche...

FW "Deggendorf ist bunt und bleibt es"

Freie Wähler zeigen Zivilcourage - Deggendorf (sk). Gemeinsam mit SPD, GRÜNE, Junge Liste und FDP zeigten die  Freie Wähler  mit vielen Deggendorfer n Zivilcourage und setzten sich für ein buntes Deggendorf ein. Stadtrat Dr. Georg Meiski erfuhr, dass die CSU das Kinderfest am Oberen Stadtplatz kurzfristig früher abbricht, um den Neonazis keine Bühne zu geben. Mitglieder und Stadträte der FW trafen sich auf dem Stadtplatz und zeigten Flagge. Stefan Kaiser von den Jungen Freien Wähler sowie Dr. Fritz Scholz, Dr. Brigitt...

Meiski und Kaiser stellen Antrag an Bezirk

Nutzung des niederbayerischen Wappens - Deggendorf(sk). Der Kreisvorsitzende Dr. Georg Meiski und der Junge Freie Wähler Kreisvorsitzende Stefan Kaiser stellen an den Bezirkstagspräsidenten sowie an die Damen und Herren Bezirksräte den Antrag zur Überprüfung der Nutzung des niederbayerischen Wappens durch das "Nationale Bündnis Niederbayern", welches sich aus Kameradschaften formiert. "Wir sind der Auffassung, dass die Nutzung unseres schönes niederbayerischen Logos durch rechte Gruppen einen bleibenden Schaden au...

FW machen sich fit fürs Internet

Schulung des BKB - Bildungswerks Kommunalpolitik Bayern e.V. in Deggendorf - Thema: Kommunen im Internet - Gestaltung und Pflege eines Internetauftritts mit dem Content Management System TYPO3  Deggendorf (sk). Hochmotivierte Teilnehmer, vor allem aus dem Landkreis Deggendorf, begrüßte der Referent Dipl.-Kfm. Michael Schmitz des BKB – Bildungswerk Kommunalpolitik Bayern e.V. und der niederbayerische Bildungsbeauftrage Karl-Heinz Astner (Plattling) am Samstag, den 12.09.09 im Tagungsraum des Grauen Hasen in Deggendorf. JFW-Kreisvorsitzender Stefan Kaiser regte an,...

Meiski: Kampf dem Kampfsaufen

Stellungnahme zum PNP-Interview mit Christine Haderthauer - Sozialministerin Haderthauer hat sicherlich recht, wenn sie auch für Niederbayern attraktive und sinnvolle Freizeitangebote fordert. Trotz aller Anstrengungen von Vereinen und auch den Kommunen kann es solche nicht genug geben. Dieser Begründungsversuch erscheint mir gleichwohl etwas zu einfach. Wir wissen zwar zwischenzeitlich, daß wir trotz jahrelanger gegenteiliger Beteuerungen keine Aufsteigerregion sind.  Doch wird es in der Oberpfalz oder anderen strukturschwachen Regionen Bayerns auch kei...

FW-Bezirksversammlung

Berichte - Optimierung von Strukturen - JFW stärken - Deggendorf (sk). Bezirksvorsitzender MdL Hubert Aiwanger und seine Stellvertreter Heinrich Schmidt, Franz Xaver Stierstorfer und Reinhard Leuschner begrüßten weit über 50 Freie Wähler aus dem Regierungsbezirk Niederbayern im Georgenhof in Deggendorf. Hubert Aiwanger kündigte an die Doppelstruktur Verband und Wählergruppe durch Satzungsänderungen optimieren zu wollen.  Bezirksgeschäftsführer Daniel Jakob     sowie die gesamte Vorstandschaft wurde einstimmige entlastet. Am 17....

Ehrung Franz Riederer (FW-Aholming)

„Urgestein“ der Freien Wähler ausgezeichnet - Franz Riederer zum Ehrenmitglied ernannt – Goldene Ehrennadel des FW Landesverbandes Aholming(tf). Zum Ehrenmitglied ist der frühere Vorsitzende der Freien Wähler Aholming am Sonntag im Rahmen eines Jahresessens im Gasthaus Loibl in Penzling ernannt worden. Damit ist Riederer neben Altbürgermeister und Ehrenbürger Alfred Weichselgartner der zweite Freie Wähler Aholmings, dem diese Ehre zuteil wurde.FW-Vorsitzende Theresia Friedberger unterstrich in ihrer Laudatio das jahrzehntelange Engagement Ri...

Demonstriert für unsere schöne Donau

FW Hengersberg und Deggendorf an der Donau - Aicha a. Donau (sk). Kreisvorsitzender Georg Meiski, Andrea Bauer-Domani, Franz Hasmeier und Stefan Kaiser beteiligten sich an der BR-Liveschaltung vom Donauufer und machten die Position der FW deutlich. Donauausbau NEIN Hochwasserschutz JA Die Themen sind selbstverständlich differenziert zu betrachten. Berichterstattung des Bayerischen Rundfunks BR. Teil1: http://bit.ly/2G6dQd Teil2: http://bit.ly/3IyTME Berichterstattung der Osterhofener Zeitung. ...

FW & JFW Ferienspaß für Kinder

Schöllnach (sk). - Die Freie Wähler und die Jungen Freien Wähler Schöllnach veranstalteten für 45 Kinder am Jugendzeltplatz in Schöllnach ein Zeltlager unter dem Motto "Ferienspaß für Kinder". In Zusammenarbeit von Familie Kamm und Familie Hundhammer und dem Jugendbeauftragten des Marktes Schöllnach Patrick Popelyzsyn konnten die Kinder bei bestem Wetter ein schönes Wochenende mit vielen Spielen und Grillen am Lagerfeuer erleben. Am Sonntag erfolgte dann der Wechsel mit dem Kreisjugendring, welcher...

Talk am Donnerstag 06.08.09

Jugendgewalt – Ausländerfeindlichkeit - Antisemitismus - Dr. Georg Meiski und Martin Hohenberger informieren Bürger. Deggendorf (sk). Das kriminologische Forschungsinstitut erstellte gemeinsam mit dem Bundesinnenministerium - BMI - den Forschungsbericht „Jugendliche in Deutschland als Opfer und Täter von Gewalt“. (Quelle). Es wurden deutschlandweit 40.000 Schülerinnen und Schüler der 9.Klasse zu Themen wie Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus befragt. Der FW-Stadtrat und Richter am Landgericht Dr. Georg Meiski erörterte den Besuchern die Statistik. So antworteten 36% der...

Strategie und Strukturtagung in Wiesenttal

FW - Strategie und Strukturtagung der bay. Kreis- und Bezirksvorsitzenden Die Freien Wähler entwickeln sich weiter! Wiesenttal / Oberfranken (sk). Nachdem die Freien Wähler das ursprüngliche Tätigkeitsumfeld, nämlich die Kommunalpolitik, durch die erfolgreiche Teilnahme bei im September 2008 bei der Landtagswahl erweitert haben, besteht nun immer mehr der Bedarf sich effizienter strukturell und strategisch aufzustellen. „Ich begrüße die Teilnahme am Wettbewerb auf allen politischen Ebenen, um gan...

7. Deggendorfer Stadtratsgespräch

14-18 Meter Bebauungshöhe für „Die Bogen“ Meiski: „Keinen städtebaulichen Fehler machen!“ Deggendorf (sk). Beim 7. Deggendorfer Stadtratsgespräch der Freien Wähler setzte der stellvertretende Ortsvorsitzende Rupert Aigner den Fokus auf die Bauleitplanung des Areals „Die Bogen“. Besser bekannt als das Karl-Grundstück an der Edlmairstraße / Hans-Krämer-Straße. In diesem signifikanten Stadtteil mit Stadthalle, Hochschule und Werft gilt es die Individualität von Deggendorf zu be...

Deggendorf ist bunt und bleibt es!

1000 Sonnenblumen - für ein sonniges und buntes Deggendorf verschenken die Freien Wähler zusammen mit CSU, SPD, Grüne und Junge Liste am Samstag, ab 09:30h am Deggendorfer Stadtplatz. Treffpunkt: Buchhandlung Högn. Die Parteien setzten sich symbolisch gegen eine braune Veranstaltung von 10-12h am Oberen Stadtplatz ein. Bitte kommen sie möglichst zahlreich....

2. FW-Webkongress

Greding, Mittelfranken - (sk) Das Bildungswerk Kommunalpolitik Bayern -BKB- veranstaltete mit den Web-Experten am Samstag, den 11.07.09, darunter der Deggendorfer JFW-Kreisvorsitzender Stefan Kaiser, in Greding den 2. FW-Webkongress. Die Veranstaltung fand in Tagungsräumen der Firma TREND-STORE shop creation GmbH statt. Zwei Arbeitsgruppen beschäftigen sich mit der immer wichtiger werden Internetpräsenz der FW und entwickelten neue Konzepte und Möglichkeiten das Angebot auszubauen. So wurden Konzepte für eine effizient...

Dr.Meiski im Justiz-Expertenarbeitskreis

München, Maximilianeum - Zu einem Informationsgespräch hatte der  Arbeitskreis Finanzen, Bürokratie, Recht der FW-Landtagsfraktion,  Richter aus ganz Bayern, darunter auch der Deggendorfer Richter am Landgericht Dr. Georg Meiski, am 8. Juli 2009 ins Maximilianeum nach  München eingeladen.  Die Landtagsabgeordneten unter Führung des Arbeitskreissprechers MdL Manfred Pointner wollten von den Juristen in Erfahrung bringen, wie Praktiker die Lage der Justiz in Bayern beurteilen, welche Probleme bestehen...

6. Deggendorfer Stadtratsgespräch

Wahlnachlese 2009 - Ausschluss von Dr. Gabriele Pauli - Bierausschank im Volksfest - Feuerwehrauto und Landesgartenschau 2014 - Deggendorf. (sk) Beim 6. Deggendorfer Stadtratsgespräch im Gasthaus "Grauer Hase" stellte der FW-Stadtrat Dr. Fritz Scholz die Themen Wahlnachlese Europawahl 2009, den "Ausschluss von Dr. Gabriele Pauli" aus der Landtagsfraktion FREIE WÄHLER, den Bierausschank am Volksfest Deggendorf, die Beschaffung eines neuen Einsatzfahrzeugs für die Freiwillige Feuerwehr Fischerdorf und die Überschreitung des Kostenrahmens der Landesgartenschau 2014 in den Vordergrund. Wahlnachlese Europawahl 2009:JFW...

Wahlergebnisse Europawahl 2009

FW im Landkreis Deggendorf und im Freistaat Bayern stark - Deggendorf.(sk) Für die meisten Gäste der FW-Wahlparty im Carpe Mediencafe war bereits vor der Bekanntgabe der ersten Hochrechnung um 18:00h klar, dass die FW in das Europäische Parlament ziehen, aber nicht bei der Europawahl 2009. Mit dieser realitischen Selbsteinschätzung musste niemand enttäuscht sein. Umso erfreulicher waren die Ergebnisse aus der Stadt Deggendorf, Landkreis Deggendorf, sowie dem Freistaat Bayern. Mit soliden 8% in der Großen Kreisstadt Deggendorf. Mit soliden 9,4% im ...

Der verkaufte Patient

Renate Hartwig in Deggendorf - Renate Hartwig, bekannte und kämpferische Bestsellerautorin "Der verkaufte Patient" ist auf Grund ihrer hohen Kompetenz geschätzt und gefürchtet für ihre gründlichen Recherchen und deren lückenlosen Dokumentation, bei gleichzeitig verständlicher Darstellung von Zusammenhängen und Sachverhalten. Vor diesem beeindruckenden Hintergrund gilt Renate Hartwig als eine hoch kompetente Kritikerin der völlig verfehlten Reformpolitik und somit des aktuellen Gesundheitssystems in Deutschland. Als Initi...

Gegen Donauausbau - für Hochwasserschutz

MdL Hubert Aiwanger im Mühlhamer Keller - Deggendorf, Niederalteich, Osterhofen/Mühlham. 20.05.09 (sk). Der FW-Kreisverband traf sich bei besten Ausflugswetter mit den Fahrrädern an der Fähre Niederalteich, setze über und radelte zur Mühlhamer Schleife. Im Mühlhamer Keller traf man sich mit MdL Hubert Aiwanger zu einer Diskussionrunde mit dem Bund Naturschutz vertreten durch Georg Kestel. Hubert Aiwanger war sichtlich begeistert von dem letzten Stück freifließende Donau zwischen Straubing und Vilshofen. Die Bürgermeister Mayer ...

5. Deggendorfer Stadtratsgespräch

Kommunale Blitzer - FREIE WÄHLER SIND DIE BÜRGERANWÄLTE Deggendorf. (sk) Beim 5. Deggendorfer Stadtratsgespräch stellte der FW-Vorsitzende Dr. Georg Meiski das Thema „Kommunale Geschwindigkeitsüberwachung durch private Unternehmen“ in den Vordergrund. Hierzu lud er als Moderatorin Christina Able und als Experten den Rechtsanwalt Eugen Stadler aus Zwiesel ein. Stadler berichtet, er habe als Rechtsanwalt drei Fälle von Geschwindigkeitsübertretungen, gemessen von privaten Unternehmen, prozessiert. Stadler s...

"FREIE WÄHLER unter der Sonne"

Mit dem Landesvorsitzenden Hubert Aiwanger, MdL - besichtigt der Freie Wähler Kreisverband Deggendorf am 16.05.2009 die SOLEA AG in Plattling. LESEN SIE HIER DEN ZEITUNGSARTIKEL...

Musterstimmzettel EP 2009

Europa - Lieber Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, hier finden Sie den Musterstimmzettel zur Wahl des Europäischen Parlaments 2009. Sie haben EINE STIMME. Sie können einen von 31 Wahlvorschlägen (Parteien/Politischen Vereinigungen) wählen. Hier finden Sie unter dem Motto 27 Länder, 1 Wahl weitere Informationen zur Europawahl....

EUROPAWAHL 2009

SIE HABEN DIE WAHL - Bitte unterstützen Sie die Spitzenkandidaten Dr. Gabriele Pauli bei der Europawahl am 07. Juni 2009. Sie finden die Freien Wähler auf Liste 27 von 31 möglichen Wahlvorschlägen. Sie haben eine Stimme. Hier gehts zum Wahlprogramm......

4. Deggendorfer Stadtratsgespräch

Deggendorf steht noch gut da - 4. Stadtratsgespräch der Freien Wähler in Deggendorf Deggendorf. (ue) „Städte wie München, Regensburg oder Augsburg sehen in Haushaltssperren die letzte Rettung. Deggendorf steht trotz Finanz- und Wirtschaftskrise bisher noch vergleichsweise gut da“, erklärte FW-Stadtrat Karl-Adolf Pfestorf zur finanziellen Situation der Stadt. Als Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses der Stadt gab er beim 4. Stadtratsgespräch der Freien Wähler den interessierten Zuhörern einen Einblick in das Zus...

Besuch im Bayerischen Landtag

Deggendorf/Plattling/München - (sk). Am 01.04.2009 besuchte eine Besuchergruppe auf persönliche Einladung des Fraktionsvorsitzenden Hubert Aiwanger, MdL mit über 50 Teilnehmern aus dem Oberzentrum Deggendorf-Plattling das Maximilianeum. Nach einem einführenden Informationsfilm über die Geschichte des Bayerischen Landtags folgte eine Zuhörung der Landtagsdebatte über den Bayerischen Doppelhaushalt 2009/2010, welche in dieser Plenarwoche, nach drei harten Sitzungstagen beschlossen wurde. Immerhin umfasst das Gesetz über d...

2. Deggendorfer Stadtratsgespräch

Deggendorf - (ue) „43.4% Wahlbeteiligung bei der letzten Kommunalwahl in Deggendorf sind ein Alarmzeichen, das nachdenklich machen muss“, erklärte Ulrich Eckert, der den zweiten Abend der von FW-Stadtrat Dr. Meiski ins Leben gerufenen Stadtratsgespräche moderierte. Ziel dieser jeweils vor Stadtratssitzungen stattfindenden Abende ist es, die Bürger für die im Stadtrat behandelten Themen zu interessieren. Es sollen Hintergrundinformationen geliefert werden und es soll auch mit den Bürgern diskutiert werden, ...

Deggendorf ist bunt und bleibt es

Die FW und die JFW unterstützen das Aktionsbündnis für ein buntes Deggendorf gegen Rassismus, Extremismus & Gewalt Homepage des Aktionsbündnisses...

Aschermittwoch 2009

Deggendorf - Der Aschermittwoch der Freien Wähler Ein Kommentar Ein wenig nervös waren die Organisatoren des erstmals in Deggendorf veranstalteten Aschermittwochs der Freien Wähler schon. Im Vorjahr waren ca. 200 Teilnehmer nach Plattling gekommen. Würde man 2009 nun die ganze Deggendorfer Stadthalle füllen können? Und so spürte man den beiden begrüßenden Rednern, Reinhard Leuschner und Dr. Georg Meiski, deutlich an, wie erleichtert sie waren: Brechend voll war die Halle. Um 9.45 Uhr schleppte man noch...

Vorstandssitzung 01/2009

Deggendorf (sk). Die im Dezember neu gewählte FW-Vorstandschaft richtet sich mit den FW-Stadträten auf die Belange der Stadt Deggendorf aus. In der Dorfschänke Mietraching diskutierte der neue Vorsitzende Dr. Georg Meiski mit der neuen Mannschaft. Der Fraktionsvorsitzende Karl-Adolf Pfestorf brachte seine jahrzehntelange Erfahrung im Stadtrat mit ein und so entwickelten sich zwei zentrale Themen, welche die Stadt mittelfristig meistern muss. 1) Städtebaulicher PlanungsbedarfDie Stadt Deggendorf möge sich ...

Neujahrsempfang 2009

München - Neujahrsempfang der Landtagsfraktion FREIE WÄHLER im Maximilianeum. Deggendorf/München(sk). Die Delegation der Freien Wähler aus dem Landkreis Deggendorf folgte der Einladung der Fraktion FREIE WÄHLER im Bayerischen Landtag zum Neujahrsempfang in den Steinernen Saal im Maximilianeum.  Bei einem Sektempfang wurden die über 300 geladenen Gäste von dem Fraktionsvorsitzenden Hubert Aiwanger, MdL persönlich begrüßt. Es waren ebenso Vertreter aller Landtagsfraktionen geladen und die SPD, d...

Jahreshauptversammlung 2008

Jahreshauptversammlung der Freien Wähler mit Neuwahlen - Deggendorf (sk). Die FW-Deggendorf luden zur Jahreshauptversammlung mit anschließenden Neuwahlen in den Georgenhof / Fischerdorf ein. Mit einem Sektempfang und musikalischer Untermalung durch die Kohlhofmusikanten begrüßte der 1.Vorsitzende Karl-Heinz Gollwitzer und Fraktionsvorsitzender Karl-Adolf Pfestorf zahlreiche Gäste. Darunter auch Hubert Aiwanger, MdL als Landesvorsitzender der FW-Bayern, welcher die FW-Fraktion im Bayerischen Landtag anführt und Reinhard Leuschner dem stellv. FW-Bezirksvor...

Gillamoos 2008

08.09.2008 - Ach die FREIEN WÄHLER aus Deggendorf und Plattling waren am politischen Montag auf der Gillamoos in Abensberg im Weißbierstadl vertreten. Festredner waren des Landesvorsitzende Hubert Aiwanger und Dr. Gabriele Pauli, welche am 28.09.08 in den Bayerischen Landtag einziehen wollen. Jedes Jahr duellieren sich die Spitzenpolitiker Deutschlands am Gillamoos, das Fest der Hallertau, in Abensberg. ...

Neue Stadthalle

Besichtigung der Erweiterung der Deggendorfer Stadthalle. - Die Stadtratsfraktion und Mitglieder der Freien Wähler Deggendorf besichtigten am Dienstag, den 08.07.2008, die Baumaßnahmen der Stadthallenerweiterung. Im Konferenzraum des Altbaus der Stadthalle begrüßte der Fraktionsvorsitzenden Karl-Adolf Pfestorf die zwanzig erschienen Gäste und übergab das Wort an den Geschäftsführer der Deggendorfer Kultur- und Kongresszentrum GmbH Herrn Andreas Hille, welcher mittels einer Powerpoint über die Notwendigkeit zur Erweiterung der Deggendorfer Stadthalle ...

Blutspende beim BRK

Freie Wähler spenden Blut Deggendorf(sk). Die Freien Wähler Deggendorf spenden beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes in der Hauptschule St. Martin ehrenamtlich Blut. ...

Ehrung

K.-A. Pfestorf und Frau Frey wurden von Hubert Aiwanger - den Landesvorsitzenden der FW Bayern im Januar 2008 im Georgenhof für ihre Verdienste geehrt. ...

Transrapid

30.09.2007 - Sehr geehrter Herr Bundesminister Steinbrück! Die Bundesregierung ist bereit, den Bau einer 37 km langen Transrapid-Strecke vom Münchner Hauptbahnhof zum Flughafen München mit nahezu einer Milliarde Euro zu bezuschussen. Über die Unsinnigkeit des Verkehrsmittels Transrapid und seine Inkompatibilitätzu schon vorhandenen schienengebundenen Verkehrsmitteln wurde bereits vielgeschrieben. Entscheidend ist aber, dass durch den Bundeszuschuss der Bau des Transrapid u.U. erst ermöglicht wird, was ve...

Landesgartenschau 2014

25.06.2007 - Freie Wähler bewahren Stadt vor finanziellen RisikenDie Vorgeschichte: Im Frühjahr 2007 bewarb sich Deggendorf erfolgreich um die Ausrichtung der Landesgartenschau 2014. Für die organisatorische und wirtschaftliche Abwicklung wurde eine neue GmbH gegründet zwischen der Stadt und der Gesellschaft zur Förderung der Bayerischen Landesgartenschauen mbH in München (= Fördergesellschaft).Freie Wähler warnen erfolgreich vor Kostenexplosion.Dem Stadtrat wurde am 25.6.07 eine Beschlussvorlage zur Zustim...