Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Sommerinterview mit Prof. Dr. Grabmeier -

Der Fraktionsvorsitzende im Interview... [mehr] 

Hier gibt es den Antrag zum Download -

Antrag der Stadtratsfraktion zum Download... [mehr] 

Stellungnahme zum Bundesverkehrswegeplan -

Forderung zum Ausbau der Bahnverbindung... [mehr] 


Besuchen Sie für aktuelle Informationen unseren Auftritt auf Facebook!

Seiteninhalt

Dreikönigstreffen Passau

Passau. (sk) Neben den Rednern Bezirksrat F. X. Stiersdorfer und MdL Alexander Muthmann gab unser  Landesvorsitzender MdL Hubert Aiwanger gleich zu Anfang sein Ziel bekannt, die Freien Wähler zur zweitstärksten politischen Kraft in Bayern zu machen. In seinen Vortrag rechnete er hart mit der CSU ab und machte  Ihnen den Vorwurf Bayern ruiniert zu haben. Auch die FDP zog er als Mitverursacher des „Zockertums“ rund um die Bayern LB Pleite heran. Ferner prangerte er an, dass die Posten in Bayern nicht nach Fähigkeit sondern nach Parteibuch vergeben werden.
Ferner gab er auch erneut eine klare Aussage, dass die Position der FW gegen den Donauausbau geschlossen von den FW getragen wird.
Gleichzeitig wurden die Freien Wähler aufgerufen, wirklich zahlreich am Politischen Aschermittwoch in der Deggendorfer Stadthalle teilzunehmen um den Zusammenhalt auch wirklich nach Außen zu demonstrieren.