Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Sommerinterview mit Prof. Dr. Grabmeier -

Der Fraktionsvorsitzende im Interview... [mehr] 

Hier gibt es den Antrag zum Download -

Antrag der Stadtratsfraktion zum Download... [mehr] 

Stellungnahme zum Bundesverkehrswegeplan -

Forderung zum Ausbau der Bahnverbindung... [mehr] 


Besuchen Sie für aktuelle Informationen unseren Auftritt auf Facebook!

Seiteninhalt

Jahreshauptversammlung 2008

Jahreshauptversammlung der Freien Wähler mit Neuwahlen

Deggendorf (sk). Die FW-Deggendorf luden zur Jahreshauptversammlung mit anschließenden Neuwahlen in den Georgenhof / Fischerdorf ein. Mit einem Sektempfang und musikalischer Untermalung durch die Kohlhofmusikanten begrüßte der 1.Vorsitzende Karl-Heinz Gollwitzer und Fraktionsvorsitzender Karl-Adolf Pfestorf zahlreiche Gäste. Darunter auch Hubert Aiwanger, MdL als Landesvorsitzender der FW-Bayern, welcher die FW-Fraktion im Bayerischen Landtag anführt und Reinhard Leuschner dem stellv. FW-Bezirksvorsitzender.

Der 1.Vorsitzende Karl-Heinz Gollwitzer berichtet über die zahlreichen Aktivitäten der FW-Deggendorf im Jahr 2008, welche belegen, dass die FW-Deggendorf eine lebendige politische Institution im Landkreis sind.

Wichtige Termine 2008:

  • 06.01.08 Teilnahme am Heilig-Drei-König-Treffen der FW in Straubing
  • 08.01.08 Stammtisch im Stadthotel
  • 30.01.08 Sitzung des Kreisverbandes
  • 13.02.08 Teilnahme beim Besuch des Ministerpräsidenten a.D. Günther Beckstein in der  Deggendorfer Stadthalle
  • 15.02.08 Teilnahme bei Talk bei Deschermeier
  • 21.02.08 Teilnahme bei Talk im Donauhof
  • 04.04.08 Sitzung des Kreisverbandes
  • 22.04.08 Stammtisch im Ratskeller – Rathauspolitik
  • 24.04.08  Talk bei Deschermeier
  • 02.05.08 Besuch des Deggendorfer Frühlingsfestes
  • 25.05.08 Sitzung des Kreisverbandes
  • 17.06.08 Stammtisch im Ratskeller – Rathauspolitik
  • 08.07.08 Besichtigung der Stadthalle 2
  • 22.07.08 Sitzung des Kreisverbandes
  • 01.08.08 Besuch des Deggendorfer Volksfestes
  • 23.09.08 Stammtisch im Ratskeller – Rathauspolitik
  • 21.10.08 Stammtisch im Ratskeller – Rathauspolitik
  • 04.11.08 Wettbewerb zur LGA 2014 – Infoveranstaltung
  • 25.05.08 Sitzung des Kreisverbandes
  • 03.12.08 Stammtisch im Ratskeller – Rathauspolitik

Der FW-Schatzmeister Herman Griesbeck berichtet anschließend über die finanzielle Situation, welche durch die Sparsamkeit der FW positiv ausfällt. Die FW bewegten im Jahr 2008 respektable 5-stellige Summen für deren Arbeit. Die Kassenprüfer Rosmarie Kleber und Hans Hofmann attestierten dem FW-Schatzmeister eine vorbildliche Buchführung und ein gutes Händchen mit dem Umgang von Geld.

Den Wahlausschuss bilden Karl-Adolf Pfestorf, Dr. Fritz Scholz und Hugo Haas.

Es wurden folgende Personen in den Vorstand gewählt:

1. Vorsitzender:  Dr. Georg Meiski  einstimmig
2. Vorsitzender:  Rupert Aigner   einstimmig
Pressesprecher:   Stefan Kaiser   einstimmig
Schriftführerin:  Rosemarie Altschäffl-Mayer einstimmig
Schatzmeister:   Hermann Griesbeck  einstimmig
Beisitzer:   Siegfried Riesinger  einstimmig
Beisitzer:   Markus Primbs   einstimmig
Beisitzer:   Klaus Zutavern   einstimmig

Zur Kassenprüfung wurden Rosmarie Kleber und Hans Hoffmann bestellt.

 


FW-Fraktionsvorsitzender im Bayerischen Landtag Hubert Aiwanger, MdL begrüßte die neugewählte Vorstandschaft und sicherte seine vollste Unterstützung für Deggendorf zu. Mit dem Satz „Ich komme gerne nach Deggendorf.“ bewies er den FW-Mitgliedern und interessierten Bürgern seine Nähe und Zugänglichkeit.

Aiwanger (Rottenburg) berichtet über die Arbeit im Maximilianeum, im Plenum,  innerhalb der Ausschüsse und Arbeitskreise und ist sich sicher, dass der Verlust der CSU-Mehrheit insgesamt Bayern nur nutzen wird. So wird mehr interfraktionell gearbeitet und die ersten Erfolge kann man anhand der Agrardieselbesteuerung schon sehen. Die CSU hat im Plenum dem Dringlichkeitsantrag (Drs.-Nr. 16/159) der FW-Fraktion zur Agrardieselbesteuerung zugestimmt.

Aiwanger betonte zudem, dass die FW mit allen Fraktionen kommunizieren und auch über ihren Schatten springen werden, wenn die anderen Fraktionen gute Anträge in das Parlament bringen.

Zur bevorstehenden Europawahl am 07.06.2009 regte er eine Diskussion der FW-Basis an. Die FW werden im Januar über eine bundesweite Teilnahme an der Europawahl entscheiden.

Dr. Georg Meiski, der frischgebackene FW-Chef Deggendorfs und Kreisvorsitzender, schildert Hubert Aiwanger die Dringlichkeit guter Landespolitik an aktuellen Beispielen der Gewalt in Niederbayern, wie dem Anschlag auf Passaus Polizeichef Alois Manichl oder die Brandstiftung am Deggendorfer Christbaum. Ursachen der Gewalt haben ihre Wurzeln oft in schlechter Bildung. „Polizeiplanstellen auf Papier bekämpfen nicht die Kriminalität, sondern die Polizisten auf der Straße.“ Laut Meiski benötigen wir mehr Lehrer für Schulen, mehr Polizisten in den Gemeinden und mehr Fachpersonal in Jugendzentren wie das 4You in Deggendorf.